Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Ukraine haben Kiewer Aktivisten das Brüsseler Manneken Pis als ukrainischen Kosaken verkleidet.
 
Doch die von der ukrainischen Botschaft mit großem Pomp organisierte PR-Aktion in der belgischen Hauptstadt wurde zur Blamage. Kommentatoren in sozialen Netzwerken fiel auf, dass die weiß-blau-rote Kosaken-Uniform, die das Manneken Pis jetzt „trägt“, genau die Farben der Nationalflagge Russlands wiedergibt.

 


 

 

​Viele Ukrainer regten sich in den sozialen Netzwerken auch darüber auf, dass die als „urinierender Knabe“ bekannte Statue jetzt direkt auf die ukrainische Nationalflagge „uriniert“.