Die Prager Polizei hat Medienberichten zufolge einen bewaffneten Mann festgenommen, der sich mit seinem schwarzen 4×4 Mercedes in Merkels Autokolonne drängeln wollte.

 

 
Die Polizeibeamten hatten dabei einen Schlagstock, Tränengas, Betonblöcke und Handschellen in dem Wagen gefunden, so die Zeitung „Mirror“. Die Bundeskanzlerin reiste am Donnerstag nach Prag zu einem offiziellen Besuch bei Premier Bohuslav Sobotka.
 

 
In der tschechischen Hauptstadt war die Kanzlerin mit Pfiffen und „Merkel-muss-weg“-Plakaten empfangen worden.
 ‘