Russlands Präsident Wladimir Putin besitzt laut Andrej Kostin, dem Chef der zweitgrößten russischen Bank VTB, keine geheimen Milliarden und ist dazu „verdammt“, ein „bescheidenes Leben zu leben“.

 

Es sei sinnlos, bei Putin nach irgendwelchen „Reichtümern“ aus den «Panama Papers» zu suchen, sagte Kostin in einem Interview für „Financial Times“. Der russische Präsident könne „nicht mit solchen Dingen erwischt“ werden, denn „er hat weder Autos noch Geld“.

 

„Denkt ihr, wenn er in den Ruhestand geht, werdet ihr ihn auf einer 200-Meter-Yacht in Monaco finden? Er ist dazu verdammt, den Rest des Lebens ziemlich bescheiden zu verbringen, weil die ganze Welt ihn kennt.“