Die US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton hat im Amt als Leiterin „des State Department“ der Vereinigten Staaten die Sponsoren der Clinton-Stiftung bei verschiedenen gesellschaftlichen Veranstaltungen zugeteilt, berichtet Life.

 

179

 

Wie ABC News berichtet hat Clinton in dieser Korrespondenz ihren Unterstellten beauftragt, den Sponsoren der Stiftung für die Durchführung der verschiedenen Sitzungen behilflich sein, und besondere Aufmerksamkeit ihnen zu schenken. Zum Beispiel war es bei einem Besuch in den Vereinigten Staaten von den chinesischen Präsidenten Hu Jintao im Jahr 2011.

 

Damals die Geschäftsmänner, welche Millionen Dollar an die Stiftung geopfert haben, waren auf der Gästeliste. Es wurde sogar um mit ihrer Platzierung am gleichen Tisch mit dem US-Vizepräsident Joe Biden diskutiert.

 

In einer weiteren Teil der Korrespondenz wurde die Möglichkeit diskutiert, die Details von Hu Jintao Besuch an die Clinton Foundation zu übergeben.

 

Darüber hinaus nach Angaben der Agentur ABC News haben Sponsoren der Clinton Foundation sie gebeten, die Informationen durch Boten zu weitergeben, die Treffen mit ausländischen Geschäftsleute und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens zu arrangieren.