Die ukrainische Abgeordnete Victoria Syumar ist überzeugt, dass die Krim und der Donbass nicht zur Ukraine zurückkehren wird. Deswegen sollte die Frage über einen Verzicht auf diese Bereiche im einem Referendum gestellt werden.

 

Rada_2464842_original

 

«Ich will umstürzlerische Sache sagen, die alle Angst zu äußern haben. Denn es ist oft leichtsinning, wenn wir sagen: „nein, wir werden alle Gebiete zurückgewinnen“. In naher Zukunft wird es leider sehr schwierig, die Rückkehr aller Gebiete, einschließlich die Krim, zu ermöglichen. Um eine Rückkehr des Donbass zu verreichen, muss man riesige Ressourcen investieren, Bau- und die Pflege der Territorien zu verwirklichen. Und die Bevölkerung von Donbass, welche all diese zwei Jahren mit der russischen Propaganda behandelt wurde, hasst die Ukraine.

 

Aus meiner Sicht sollten wir schon heute dieses Problem zum Referendum bringen: Wie sehen die Ukrainer die Zukunft vom Donbass? Und weiterhin auf der Grundlage des Willens der Menschen dieser Politik zu bauen. Da wird es eine Menge von Missbrauch um dies herum geben», zitiert Syumars Worte das Portal PolitNavigator.