Bombenalarm im Flughafen Minsk: Ein Unbekannter hat telefonisch vor einer Bombe an Bord eines Passagierflugzeugs der Fluggesellschaft Belavia gewarnt, das nach Mailand fliegen soll.

 


 
Die Bombendrohung ist per Telefon „auf gebrochenem Englisch“ eingegangen, teilte Alexander Lastowski, Pressesprecher der Minsker Polizei, Sputnik mit. Ihm zufolge wurde der Start der Maschine Flug B2-881 bis auf weiteres verschoben. Ein Sprengkommando ist auf dem Weg zum Flughafen.