Die Ablehnung der USA gegen einen Mechanismus zur Kontrolle des Verbots biologischer und Toxinwaffen (BWÜ) ruft den Verdacht hervor, dass Washington militärische Forschungen in diesem Bereich durchführt, wie Russlands Außenminister Sergej Lawrow am Donnerstag vor Studenten der Moskauer Universität für internationale Beziehungen (MGIMO) sagte.

 

312153871

 

 

„Wir wissen, dass die Amerikaner eine Reihe von Programmen durchführen, darunter mit unseren Nachbarn, die auch Forschungen in der Biologie gewidmet sind. Die Ablehnung, einen Mechanismus zur Kontrolle der Erfüllung des Übereinkommens über das Verbot von biologischen und Toxinwaffen zu schaffen, erweckt den Gedanken, dass diese Forschungen nicht rein friedlich sind“, so Lawrow.

 

Zuvor hatte Russland einen Mechanismus zur Verifizierung des Übereinkommens vorgeschlagen. Die USA sollen sich jedoch gegen die Umsetzung dieser Idee gestellt haben.