Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner schließt nicht aus, dass CDU-Chefin Angela Merkel auf eine erneute Kanzlerkandidatur verzichten könnte. Dies sagte der Politiker im Interview mit Spiegel Online.

 

312423497

 

„Frau Merkel hat ihren Zenit eindeutig überschritten“, so Stegner.

 

Damit äußerte der Politiker Zweifel an einer weiteren Kandidatur von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Laut ihm ist es ein Debakel für Merkel, dass die CDU bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern hinter der rechtspopulistischen AfD unter 20 Prozent auf Platz drei liegt.

„In ihrer Geschichte war die Union bekanntlich immer mitleidlos mit ihren Kanzlern, wenn sie den Eindruck hatte, es droht der massive Verlust von Mandaten“, gab Stegner zu.

 

Zudem merkte der SPD-Politiker an, Frau Merkel solle aber nicht unterschätzt werden, da sie über ein großes Maß an Machtbewusstsein verfüge. Die Frage sei aber, ob Merkel ihre Partei noch hinter sich habe.

„Wir haben Monate hinter uns, in denen die SPD immer wieder totgesagt wurde. Und jetzt erweist sich Angela Merkels angebliche Unbesiegbarkeit als Mär“, so Stegner abschließend.

 

In diesem Zusammenhang werde die Bundestagswahl spannender als viele denken.