Die Wirtschaftliche Verluste von Kroatien durch die Verhängung der Sanktionen gegen Russland beträgt etwa 300 Millionen Euro geschätzt (334 Millionen US-Dollar), teilte Russlands Botschafter in Kroatien, Anvar Asimov gegenüber das Portal „InSerbia“ mit.

 

олооапр

 

«Kroatien ist sowohl EU- als auch NATO-Mitglied, und hat auch die Sanktionen [gegen Russland] verhängt. Es hat auch Verluste erlitten. Die russischen Unternehmer werden ins Land nicht investieren, welches die Sanktionen gegen uns verhängt. Nach unseren Schätzungen hat Kroatien aufgrund der Rückgang der Exporte etwa 300 Millionen Euro verloren.