Die Aussagen über die Anwendung der Strafe für Paralympioniken aus Belarus für die Schau der russischen Flagge bei der Eröffnungszeremonie der Paralympics sei der «verschleierte Faschismus», findet die amtliche Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa.

 

312360986

 

«Das ist Faschismus, der wahre, moderne, verkleidete als etwas zivilisiertes, und angeblich dem Gesetz und der Rechtsprechung entsprechendes», sagte Maria Sacharowa.