Neue Snowden-Leaks zeigen, dass die USA britische Militärbasen für ihr Tötungsprogramm mit Drohnen nutzen. Auf der Luftwaffenbasis Menwith Hill betreibt der britische Geheimdienst GCHQ demnach ein Überwachungsprogramm, dessen Daten auch für Drohnen-Angriffe im Jemen genutzt werden. Medea Benjamin, Mitbegründerin Antikriegsgruppe Code-Pink «Diese Informationen machen Großbritannien zu einem Beteiligten in einem illegalen Krieg».