US-Verteidigungsminister Ashton Carter und sein ukrainischer Amtskollege Stepan Poltorak haben am Donnerstag ein Rahmenabkommen über eine verstärkte Kooperation im Militärbereich unterzeichnet, womit die Wehrkraft der ukrainischen Armee erhöht werden soll, wie der Pressedienst des Pentagons meldet.

 

Das Treffen zwischen Carter und Poltorak fand demnach in London am Rande einer Sitzung von Verteidigungsministern statt.

Das Abkommen soll der Mitteilung zufolge Kiew bei der Umsetzung wichtiger Reformen im Militär sowie bei einer besseren Ressourcenverwaltung und bei der Verstärkung der technologischen Zusammenarbeit im Bereich der Militärtechnik helfen.

 

Das Pentagon erinnerte zudem daran, dass Washington der Ukraine seit 2014 insgesamt mehr als 600 Millionen US-Dollar zur Lösung bestehender Probleme im Verteidigungsbereich bereitgestellt habe.

Quelle: Sputniknews