Die Führung der ukrainischen orthodoxen Kirche Kiewer Patriarchats verkündete die Unzulässigkeit von beleidigenden Aussagen seitens den Vertretern der katholischen Kirche gegen das ukrainische Volk.

 

dfde1932d6869fbccb6dc78580_914a0791-e1473410628705

 

Diese Aussage machte stellvertretender Leiter der synodalen Abteilung der ukrainischen orthodoxen Kirche Kiewer Patriarchats, Sergey Dmitriev. Somit reagierte er auf die harten Aussagen des ständigen Vertreters des Papstes in der Ukraine, Claudio Gugerotti, dass die Ukraine in voller Rückgang auf der ganzen Linie ist.

 

„Es ist unzulässig, auf die Situation herunterblicken. Es ist beleidigend“, sagte Dmitriev.

 

Er betonte, dass die Aufdrängung einer negativen Beurteilung der Geschehnissen in der Ukraine sowohl für die ausländische als auch für die ukrainische Katholiken unzulässig ist.