Interview mit Johannes Normann nach vierwöchiger «Revolutions-Tour» in Mecklenburg-Vorpommern.