Die Industrieproduktion in Russland ist im August 2016 um 0,7 Prozent gegenüber der Vergleichszeit des Vorjahres angestiegen. Das geht aus einem Bericht des russischen Statistikamtes Rosstat hervor, der am Donnerstag veröffentlicht wurde.

 

mobile_high-1cgd

 

Die russische Industrie ist damit auf den Wachstumskurs zurückgekehrt: Im Juli war – erstmals seit März – ein Rückgang der Industrieproduktion um 0,3 Prozent im Jahresausdruck registriert worden.
 
In den ersten acht Monaten 2016 ist die Industrieproduktion insgesamt um 0,4 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum 2015 gewachsen. Im Juni wurde das größte Wachstum von 1,7 Prozent verzeichnet.

 

Nach Angaben von Markit hat das Industriewachstum in Russland wieder begonnen. Anfang September wurde berichtet, dass der Einkaufsmanagerindex PMI in der verarbeitenden Industrie Russlands im August auf 50,8 Punkte gestiegen ist und damit zum zweiten Mal seit Jahresanfang die 50-Punkte-Marke überboten hat.

 

Laut einer Prognose des Ministeriums für Wirtschaftsentwicklung  ist  Ende 2016  jedoch mit einem Nullwachstum der russischen Industrie zu rechnen. Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew hatte im Juni ein Industriewachstum von 0,4 bis 0,5 Prozent nicht ausgeschlossen.