Die Ukraine wird Sanktionen gegen Rüstungsbetriebe, Finanzeinrichtungen, Reedereien und Flugunternehmen Russlands verhängen, die auf der Krim aktiv sind. Das wurde am Freitag auf der Webseite von Präsident Petro Poroschenko mitgeteilt.

 

In der jüngsten Sitzung des Rates für nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine hatte Poroschenko mitgeteilt, die Ukraine werde ihre Sanktionsliste russischer Unternehmen und natürlicher Personen erweitern.

 

„Einschränkende Maßnahmen werden unter anderem gegen Betriebe des russischen Militär-Industrie-Komplexes und Finanzeinrichtungen ergriffen, die die LVR und DVR unterstützen. Das betrifft auch Unternehmen, die See- und Lufttransporte im okkupierten Teil der Ukraine auf der Krim absolvieren.“

 

„Es geht um Betreibergesellschaften, Schiffe und Flugzeuge, die ungeachtet des von der Ukraine verhängten ausdrücklichen Verbots dreist gegen die ukrainische Gesetzgebung verstoßen“, erklärte Poroschenko.

 

Quelle: Sputniknews