Großbritannien wird die Aufstellung einer gesamteuropäischen Armee blockieren, solange es EU-Mitglied ist, wie der britische Verteidigungsminister Michael Fallon am Samstag gegenüber der Zeitung „The Times“ sagte.

 

Am Freitag fand in Bratislava ein informeller EU-Gipfel statt, erstmals ohne Großbritanniens Teilnahme. Laut der Zeitung haben Frankreich und Deutschland einen Plan zur Bildung einer „gemeinsamen Militärkraft“ vorgelegt, die nach ihrem Militärpotential mit der Nato konkurrieren könnte.

 

Laut diesem Dokument wird die EU-Kommission Vorschläge zur Aufstellung eigener Streitkräfte in Europa im Dezember 2016 unterbreiten. Der Abschluss des diesbezüglichen Abkommens ist für Juni 2017 geplant.