Am Abend, den 16. September, um 19.00 Uhr, versammelten sich die Menschen im Zentrum von Sofia. Sie skandierten «Fluchtlunge, raus aus Bulgarien! Wir lassen es nicht, unseres Land in ein Flüchtlingslager zu verwandeln!»

 

 

 

Die Situation mit Flüchtlingen schient außer Kontrolle geraten zu gehen, und die Menschen sind zunehmend besorgt. Sie bemühen sich, um die Staatsgrenzen zu befestigen.

 

Vieles wird verheimlicht, aber dennoch die Situation wird immer mehr explosiv. Erst im September 2016 sind über 2700 Illegale die bulgarische Grenze überschritten.