Dmitri Peskow hat die Anschuldigungen gegen Russland, eine humanitäre Kolonne bombardiert zu haben, als haltlos bezeichnet.

 

orig-710x3981474365491siriyaaleppodeti-1474365492

 

 

«Momentan werden die Informationen über diesen Beschuss von unseren Militärs überprüft. Gestern Abend sind ‚Al-Nusra‘-Kämfer in einigen Gebieten zur Offensive übergegangen. Wir wissen, dass die syrische Armee, die die Waffenruhe innerhalb der ganzen Woche befolgt hat, auf diese Offensive reagieren musste», so Dmitri Peskow.