Der syrische Präsident Baschar al-Assad hat die Luftangriffe der US-geführten Koalition auf einen Stützpunkt der syrischen Armee als «definitiv absichtlich» bezeichnet. Sie hätten fast eine Stunde angedauert, sagte Assad der Nachrichtenagentur AP in einem Interview.

 

1465815695

 

 

Zudem machte Assad die USA für das Ende der jüngsten Feuerpause in Syrien verantwortlich.

 

Bei dem Lufteinsatz vom Samstag waren 62 syrische Militärs ums Leben gekommen. Weitere 100 waren verletzt worden. Washington will Moskau über die Operation informiert haben.