Der Erschießung eines siebenfachen Vaters durch einen US-Polizisten in Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina folgen seit zwei Tagen schwere Proteste und Krawalle. Ein Mensch soll während der Ausschreitungen durch einen Unbekannten erschossen worden sein. Es kam zu Plünderungen, Vandalismus und Dutzenden Verhaftungen und Verletzten. Die Behörden haben nach der letzten Krawallnacht den Ausnahmezustand über Charlotte verhängt.