Am Sonntag, den 25. September 2016, in Sydney, Australien, fand eine Kundgebung zur Unterstützung der Aktionen der Russischen Föderation in Syrien statt.

 

Die Kundgebung fand am US-Konsulat-Gebäude im Zentrum von Sydney statt. Die Menschen protestierten gegen US-Militäraktion in Syrien. Die Teilnehmer warfen den USA die Unterstützung für den IS vor.

 

Der Initiator der Kundebung war eine Gruppe «Hände weg von Syrien». Aktivisten halten Flaggen der Russischen Föderation und von Syrien, ferner Porträts von Putin und von Bashar al-Assad in den Händen.

 

Etwa 200 Menschen von verschiedener Diasporas, darunter Syrer, Russen, Serben, Libanesen, Iraner, Griechen nahmen an der Aktion teil. Die Kosaken der australischen Abteilung der Transbaikalien Kosaken Truppen, geführt von ihrem Häuptling Semen Boikov, beteiligten sich auch an der Kundgebung.