Die USA und ihre westlichen Partner haben Pläne für die Zerstückelung Syriens in getrennte Staaten entwickelt, sagte in einem Interview Alexander Perendzhiev, der Militäranalytiker, der Professor bei Institut für Politikwissenschaft und Soziologie der Russischen Wirtschaftsuniversität namens G.W. Plechanow, gegenüber RIA Novosti

 

1476952488

 

„Die Beteiligung Russlands im Kampf gegen die internationale terroristische Gruppierung IS und gegen anderen terroristischen Organisationen, sowie seine Aktionen für die Regelung der internen Konflikten in Syrien zwischen dem offiziellen Damaskus und «einzelnen lokalen Herrscher», half die Arabische Republik Syrien vor der Vernichtung als Nation zu retten», sagte Perendzhiev.

 

Perendzhiev wies darauf hin, dass es zur gleichen Zeit gelungen ist, die historischen Welt-Denkmäler in Syrien vor der völligen Zerstörung zu retten.

 

«Moskau hat es in der Tat nicht erlaubt, Syrien in ein „schrankenlosen“ von niemand offiziell kontrollierten Gebiet zu verwandeln, wie dies im Irak und in Libyen erfolgte. Jedoch die Gefahr der Zerstörung der Arabischen Republik Syrien als Staat bleibt bestehen», so de Militäranalytiker.

 

Ihm zufolge haben die USA und ihre westlichen Partner die Pläne für die Zerstückelung Syriens in getrennte Staaten entwickelt.

 

«Als eine von der Optionen ist die Trennung Syriens auf Assad- und «pro-westliches Syrien» vorgesehen», sagte Perendzhiev.