Die ukrainische Seite vereitelte einen geplanten Abzug der Streitkräfte heute in Petrovsky in der VRD, teilte Sergej Medwedeckij, Leiter von russischer Seite in dem Zentrum für die Fragen des Waffenstillstandes (STSKK), gegenüber Donezk-Nachrichtenagentur mit.

 

dsc_0379-1024x683

 

«General Kremenetskij (Leiter der ukrainischen Seite in STSKK) hat die Bereitschaft ihrer Anteile an Abzug der Streitkräfte angekündigt, jedoch gab es kein Signal, um die ukrainische Streitkräfte sich in den hinteren Bereichen zu bewegen begonnen, es wurde nicht gefolgt», sagte Sergej Medwedeckij.

 

Ihm zufolge wurde der Rückzug zu einem späteren Zeitpunkt verschoben. Das Termin von zweiten Versuch wird circa in acht Stunden bekannt.