Der 4. Oktober ist der Tag der russischen Weltraum-Streitkräfte. Vor genau 59 Jahren gab es einen Wendepunkt, den Beginn des Raumfahrtzeitalters, der die ganze Menschheit prägte, als vom Kosmodrom Baikonur der erste künstliche Erdsatellit „Sputnik 1“ erfolgreich ins All gebracht wurde. Das russische Verteidigungsministerium hat aus diesem Anlass ein Video mit den spektakulärsten Aufnahmen von Raketenstarts vom Kosmodrom Plessezk in der Oblast Archangelsk veröffentlicht.