Die Ukraine wird laut ihrem Verteidigungsminister Stepan Poltorak die USA um Bereitstellung von Flugabwehr- und Panzerbekämpfungsmittel bitten, sollte der US-Senat die Lieferung von letalen Waffen an Kiew billigen.

 

„Wir werden vor allem um die Lieferung von Flugabwehr- und Panzerbekämpfungsmittel bitten. Diese brauchen wir in erster Linie“, sagte Poltorak gegenüber dem TV-Sender „24 TV“.

 

Dabei weigerte er sich, Prognosen hinsichtlich Perspektiven und Fristen einer positiven Entscheidung der USA über die Lieferung letaler Waffen an die Ukraine abzugeben. Das hänge voll und ganz von den US-Behörden ab, heißt es.

 

Ende September hatte das Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten den Gesetzentwurf „Über Stabilität und Demokratie in der Ukraine“ gebilligt, der auch Lieferungen von letalen Waffen an Kiew vorsieht. Die Novelle ist nun ein Teil des gesamten Gesetzentwurfes für den föderalen Haushalt, der nun vom US-Senat gebilligt werden muss.

 

Washington leistet der Ukraine derweil schon länger militärische Hilfe – bislang jedoch offiziell nur in Form von Munition und Ausrüstung. Amerikanische Instrukteure trainieren zudem Kämpfer der Nationalgarde im Westen der Ukraine.