Die britische Premierministerin Theresa May hat ihrem Kabinett verboten, bei Sitzungen Apple Watches zu tragen, wie die Zeitung „The Daily Telegraph“ schreibt. Grund sei die Gefahr, dass russische Hacker die smarte Uhr knacken und die Sitzungen abhören könnten.

 

108727545_apple-watch-news-large_trans-3xmyf3yil3k1caqxzszv2ssm-uov8_q90i8_c5af0yy

 

Zuvor hatten mehrere Minister Apple Watches getragen, darunter auch der Ex-Justizminister Michael Gove. Die neue Premierministerin hat derweil auch Handys bei den Sitzungen verboten – offenbar aus demselben Grund.

„Die Russen versuchen alles Mögliche zu hacken“, zitiert die Zeitung einen unbenannten Sprecher.