Die amerikanische Luftwaffe hat einen Teil ihrer Kampfjets in den russischen Farben angemalt, sogar mit rotem Stern und allem. Angeblich soll es für Trainingszwecke im Luftkampf dienen und den „Feind“ darstellen. Trotzdem, damit kann man auch einen Angriff unter Falscher Flagge durchführen und die Beobachter täuschen. Zum Beispiel in Syrien einen Hilfskonvoi bombardieren und die Zeugen am Boden meinen dann, es waren russische Maschinen.

 

Die folgenden Fotos zeigen amerikanische F/A-18 Hornets in den russischen Tarnfarben:

 

 

«Werden Amerikaner wirklich im schlimmsten ihren Traditionen auf die Provokation gehen? Haben sie noch nicht verstanden, dass wir auf jede ihre Provokation im Voraus die Antwort beschafft haben», schrieb Konstantin Knyrik, Leiter von News Front, im FB.

 

«Haben sie noch nicht verstanden, dass wir auf jede ihrer Provokationen bereits eine Antwort parat haben?», schrieb Konstantin Knyrik, Leiter von News Front, im FB. «Können die Amerikaner etwa nicht begreifen, dass wir heute im Informationskrieg nicht mehr in Rückstand sind und die Welt nicht mehr ihren ständigen Lügen glaubt? Jede der Provokationen, ob es um die abgeschossen Boeing in der Ukraine (MH-17) geht oder um die Bombardements auf friedliche Menschen im Jemen… Es wird der ganzen Welt gezeigt und ihr wahre Wesen bewiesen», fügte Knyrik hinzu.