Der Nachrichtendienst der selbsternannten Volksrepublik Lugansk hat Söldner aus den USA und Kanada gesichtet. Nach Angaben des Verteidigungsministers Oleg Anaschenko sollen sich hunderte Söldner an der Trennlinie befinden, wie er auf einer Pressekonferenz mitteilte.

 

 

 

Nach Angaben unserer Quellen haben sich mehrere hundert Söldner aus den USA, Kanada, dem Baltikum und Polen an der Trennlinie angesammelt, ausgestattet mit kleinen Handfeuerwaffen

 

Das teilte Anaschenko auf einer Konferenz laut Sputnik Italien mit.

 

 

 

Метки по теме: ; ;