Mindestens drei Polizisten sind am Sonntag bei einem Selbstmordanschlag in der türkischen Stadt Gaziantep im Südosten des Landes getötet worden. Zudem gibt es mindestens acht Verletzte, wie das türkische Fernsehen berichtet.

 

Nach Angaben des TV-Senders СNN Turk hatte die Polizei bei einer Razzia in einem Gebäude mehrere Verdächtige eingekesselt. Einer von ihnen zündete eine Bombe.
 
Im August waren bei einem Anschlag in Gaziantep mehr als 50 Teilnehmer einer kurdischen Hochzeitsfeier getötet und Dutzende weitere verletzt worden.