Beim Chemieriesen BASF hat es am Montagvormittag eine Explosion gegeben. Eine Qualmwolke stieg über dem Norden der Stadt auf. Vermutet werde eine Explosion im Bereich des Nordhafens, sagte eine Sprecherin des Unternehmens.

 


 


 

Dort beliefern Gas- und Öltanker das Chemiewerk. Alle brennbaren Materialien, die im Werk verwendet würden, würden dort umgeschlagen. Die Feuerwehr sei im Einsatz. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.
Um den Bereich des Tores 15 des Chemiewerks ist der Verkehr gesperrt, es kommt zu langen Rückstaus.