Die USA kündigten an, dass man nun verstärkt Cyber-Angriffe auf das russische Militär verüben werde. Russland reagierte nach Angaben von Pravda Report damit, dass man nun ein eigenes Internet geschaffen hat, was nicht von den amerikanischen Standards abhängig ist.

In einem Videobericht veröffentlichte Pravda Report über das neue Netzwerk des russischen Militärs , dass ohne die amerikanischen Standards auskommen wird. So sei es möglich, dass man sichere Emails untereinander verschicken kann und sensible Daten rein physikalisch nicht in Berührung mit amerikanischen Rechnersystemen kommen. Das Video wird auf der unteren Twitter-Meldung verlinkt. Leider nur in englischer Sprache.

US-Cybertruppen stehen somit vor neuen Herausforderungen. Allerdings wird es auch hier keine hunderprozentige Sicherheit geben können. Denn Angriffe oder Informationen können auch durch menschliche Quellen oder Seitenkanalattacken immer noch abgeschöpft werden. Im Übrigen ist das Internet so wie wir es kennen eine amerikanische Erfindung. Oder besser gesagt: Das weltweite Vernetzen von Computersystemen basiert auf einer Idee des Pentagons.

Метки по теме: ; ; ;