Auf Twitter tauchte ein Film auf, in dem sich die Terroristen beim Anschlag auf einen Konvoi im syrischen Aleppo selbst gefilmt haben. Man sieht dabei auch Explosionen in zivilen Wohnhäusern.  Auch auf die syrische Armee schossen die sogenannten «Rebellen» mit Scharfschützengewehren.

Gestern berichtete das Team von RT in Aleppo, dass sie von Terroristen, je nach westlichem Gusto auch Rebellen genannt, unter Beschuss genommen wurden. Auch westliche Medienportale beklagen, dass sie ebenfalls unter Beschuss genommen wurden. Dieses Video zeigt, wie sich die Terroristen selbst filmten, nachdem ein von Russland koordinierter Konvoi, der die Zivilbevölkerung mit humanitärer Hilfe versorgen soll unter Beschuss genommen wurde.

Der Fotograf  Aldin Abzovic aus Bosnien-Herzegowina hielt dieses Video und weitere Bilder fest, welche die Gewaltakte dokumentieren. Dieses Foto soll zeigen, wie ein sogenannter «Rebell» auf die syrischen Regierungstruppen schießt.

Indes sollen nach Angaben von Sputnik über 8500 Frauen die syrisch-arabische Armee unterstützen.

 

Метки по теме: ; ; ; ;