Eine Gruppe NGOs, darunter Human Rights Watch, fordert den Ausschluss Russlands aus dem UN-Menschenrechtsrat. Grund für die gewünschte Strafmaßnahme sind die militärischen Operationen Moskaus in Syrien.
 
Russlands Abstimmungsverhalten in den UN-Gremien sorgten schon im Vorfeld für einige Verstimmungen. Doch in welcher Lage wäre Syrien heute, wenn Russland nicht immer wieder westliche Interventionen durch sein Veto verhindert hätte?