Russland ist „einer der wichtigsten Akteure in der Welt von heute“. Das sagte US-Geheimdienstchef James Clapper am Dienstag im New Yorker Rat für internationale Beziehungen auf die Frage, ob er denke, Russland erlange seinen Status einer Supermacht wieder, weil die USA ihre Positionen einbüßten.

 

313038011

 

„Der natürliche Gang der Geschichte besteht darin, dass wir vom bipolaren System in der Zeit des Kalten Krieges zur multipolaren Konstruktion der internationalen Beziehungen übergegangen sind. In dieser Konstruktion betrachten sich solche Länder wie Russland und China als wichtig, wenn nicht als die dominierenden Akteure. Und sie sind das“, sagte Clapper.

 

Aber von einem Vakuum sei dabei keine Rede. „Das ist ein historischer Prozess, den wir auch beeinflussen können“, fügte er hinzu.