Mehrere Tausend Pädagogen haben den Verkehr im Stadtzentrum von Kiew auf ihrem Marsch zu einem Meeting gegen die Tariferhöhungen, das vor dem Parlamentsgebäude stattfinden soll, teilweise lahmgelegt, wie am Dienstag die ukrainische Agentur UNIAN meldet.

 

 

„In Kiew ist der Verkehr auf der Gruschewski-Straße, auf der sich mehrere Tausend Pädagogen zum Protestmeeting zum Parlament begeben, teilweise blockiert“, heißt es in der Meldung.
 
Laut der Agentur wollen die Beschäftigten des Bildungswesens gegen die von der Regierung beschlossenen Tariferhöhungen protestieren und höhere Gehälter für die Pädagogen fordern.