Die Server der Enthüllungsplattform WikiLeaks sind nach der Veröffentlichung der zweiten Portion der E-Mails des Nationalkomitees der Demokratischen Partei der USA (DNC) attackiert worden. Dies teilt die Organisation in ihrem offiziellen Facebook-Account mit.

„Zurzeit wird eine DDoS-Attacke (Dienstblockade – Anm. d. Red.) auf die Server von WikiLeaks verübt, und zwar nach der Veröffentlichung (der zweiten Portion der E-Mails des Nationalkomitees der Demokratischen Partei der USA – Anm. d. Red.) unter dem Hashtag #DNCLeak2“, heißt es in der Mitteilung.