US-Medien gehen von ihrer Trump-Kritik zur Analyse der Erfolge des Republikanerkandidaten bei der Präsidentschaftswahl über.

Eine Mehrheit der US-amerikanischen Medien hat im Wahlkampf unverhohlen die Demokratin Hillary Clinton unterstützt und ihr einen Wahlsieg fast schon versprochen. Kurz vor Bekanntgabe der Wahlergebnisse liefern sich Trump und Clinton nun aber noch ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen in drei Schlüsselstaaten: Michigan, Pennsylvania und New Hampshire, wo traditionell die Demokraten gewannen.

Quelle: Sputnik-Live-Ticker