Verteidigungsministerin Ursula von den Leyen hat als erstes deutsches Regierungsmitglied auf den Wahlerfolg des Republikaners Donald Trump reagiert und dies als einen «schweren Schock» bezeichnet.

 

«Auch wir Europäer wissen natürlich als Bündnispartner in der Nato, dass Donald Trump als Präsident fragen wird, was leistet Ihr im Bündnis», sagte die CDU-Politikerin in der ARD. «Ich glaube auch, dass Donald Trump weiß, das dies nicht eine Wahl war für ihn, sondern gegen Washington, gegen das Establishment», fügte sie hinzu.