Iran — Die Nachrichtenagentur PressTV aus dem Jemen-Krieg: In der Hauptstadt Sanaa sollen die Menschen auf die Straße gegangen sein und fordern eine Regierungsbildung.  Aktuell befindet sich das Land mit Saudi-Arabien und seinen westlichen Verbündeten im Krieg.

 

Der Krieg im Jemen hat nach Angaben der Vereinten Nationen bislang mehr als 10.000 Jemeniten das Leben gekostet. Seit 2014 wird das kleine Land von den Saudi-Fliegern bombardiert, die vom Westen únterstützt werden. Eine Initiative kritisierte auch US-Außenminister John Kerry und forderte diesen auf, dass er für Friedensverhandlungen die Initiative ergreift.

 

Auf PressTV ist ferner noch ein Videobeitrag in englischer Sprache abrufbar.

Метки по теме: ; ;