Der US-Spionageflugzeug näherte sich der Grenze Russlands in der Ostsee (Kaliningrad Region), teilte die Agentur „Inerfax“ mit.

 

2-6
Das strategische Aufklärungsflugzeug der US-Air Force RC-135W näherte sich am Donnerstag der Grenze Russlands an das Kaliningrader Gebiet (Südrussland) für die Durchführung des operativen Aufklärungsfluges, darauf weisen die Daten von den westlichen Webseiten hin, die die Bewegung von Militärflugzeugen verfolgen.

Deren Information zufolge hat der US-Militärflugzeug mit dem Eintragungszeichen 62-4139 und Rufnamen RUMPY25, der um 10:00 Uhr Moskauer Zeit von Milden Airbase in Großbritannien startete, näherte sich um die Mittagszeit den Grenzen des Gebiets Kaliningrad von der Südseite, seitens Polen, und derzeit eine funktechnische Aufklärung des russischen Territoriums durchführt.

Die Luftstrecke des strategischen US-Spionageflugzeuges startete von  Großbritannien aus  über die Niederlanden, Deutschland und Polen.

In dieser Woche führt dieser Spionagejet regelmäßig die Aufklärungsflüge an der russischen Grenze im Süden der Ostsee durch. Zugleich macht er sein Anfliegen sowohl von der Ostsee als auch aus dem Süden, aus Polen.

Die Intensität der Flüge von US-Spionageflugzeuge an der russischen Grenzen in den letzten Monaten ist stark gestiegen, insbesondere an der Ostsee, in der Nähe der Küste der Krim, aber auch sowohl an die russischen Basen in Syrien, als auch an den Stationierung der russischen Kriegsschiffen im östlichen Mittelmeer. So gut wie täglich werden zwei-drei oder mehrere solche Aufklärungsfluge festgestellt.

Метки по теме: ; ; ; ; ;