Unter den heutigen wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen könnte die Ukraine bald aufhören, zu existieren, wie der zurückgetretene Gouverneur des Gebietes Odessa und Georgiens Ex-Präsident Michail Saakaschwili am Montag sagte.

„Die Ukraine ist zum ärmsten Land Europas gemacht worden. So kann es nicht weitergehen!“,  sagte Saakaschwili im Gespräch mit dem Fernsehsender „112 Ukraina“. „Wenn wir so wachsen, wie es uns die Regierung vorschlägt, dann werden wir bestenfalls innerhalb von 15 Jahren das Niveau erreichen, auf dem wir zu Zeiten von Janukowitsch waren. Wenn wir im heutigen Tempo weiterwachsen, wird es dieses Land bald nicht mehr geben.“ Um die Situation in der Ukraine zu verbessern, sollte man nach Ansicht von Saakaschwili umgehend Reformen durchführen und die Steuern senken.

Метки по теме: ; ;