In der Sendung Presseclub ging es um die Wahl von US-Präsident Donald Trump, wo die DRadio-Journalistin Annette Riedel am Ende eine bemerkenswerte Aussage machte.

 

Annette Riedel (Deutschlandradio):„Natürlich sind wir Elite. Wir sinds einfach. Wir sind hochgradig gebildet. Wir haben einen Lebensstandard… wo man jetzt nicht unbedingt bedroht ist durch Entwicklungen der Globalisierung…“

Auf dem Interportal «Propaganda-Schau» wird direkt auf den Satz verlinkt, der auf Youtube abrufbar ist. Die Journalistin bezieht ihr Gehalt, das durch die von vielen ungeliebte Zwangsgebühr Beitragsservice eingetrieben wird.

 

Propaganda ist dann am erfolgreichsten, wenn die kleinen (Informations-) Verkäufer der Eliten sich selbst für die Eliten halten. Sie wollen dazugehören, exklusive Informationen bekommen, auf dem Bundespresseball tanzen und liefern den echten Eliten – jenen, die tatsächlich aufgrund wirtschaftlicher oder politischer Macht die Geschicke eines Landes lenken – ihre Dienstleistung (Aufbereitung und Verbreitung genehmer und Unterdrückung unangenehmerInformationen) mit genau dem Eifer, den auch der Autoverkäufer an den Tag legt, wenn er sich mit „seinem“ Konzern identifiziert, heißt es weiter.

 

 

Das komplette Gespräch vom 13. November 2016  ist hier abrufbar.

 

Метки по теме: ; ;