Künftige russische Raketen sollen mit Gefechtsköpfen ausgestattet werden, deren Wirkung auf „neuen physikalischen Prinzipien“ beruht. Das teilte Generalleutnant Michail Matwejewski, Befehlshaber der russischen Raketentruppen, am Freitag mit.

 

1481636019

 

 

„Zur Vervollkommnung der Raketenwaffen arbeiten wir an der Entwicklung perspektivreicher Gefechtsköpfe, darunter sich teilender mit Blöcken für die individuelle Zielerfassung, aber ebenso mit einer Wirkung auf der Basis neuer physikalischer Prinzipen“, sagte Matwejewski anlässlich des Feiertags der russischen Raketentruppen.

 
Es werde zudem daran gearbeitet, die Raketenkomplexe mit neuen Bordlenksystemen, mit Mitteln zur Automatisierung der Vorbereitung und des Starts  der Raketen sowie zur Kontrolle ihres technischen Zustandes auszurüsten.

 

Wie der General sagte, gilt dem Einsatz von Allwetter-Gefechtsköpfen mit Zielerfassung sowie von Gefechtsköpfen „mit Elementen individueller Zielerfassung und Zielverfolgung“ in den Truppen die besondere Aufmerksamkeit.

 

Quelle: RIA «Nowosti»

 

 

 

Метки по теме: ; ;