Volkswagen will offenbar bis zum Jahr 2020 weltwelt 30.000 Stellen abbauen, davon zwei Drittel in Deutschland, wie das Handesblatt unter Berufung auf interne Informationen aus Konzernkreisen berichtet. Am Freitag soll der Aufsichtsrat zur Budgetplanung für die nächsten Jahre tagen.

 

 

 

 

Auf der Tagungsordnung steht demnach der sogenannte „Zukunftspakt“. Das zwischen Vorstand und Betriebsrat verhandelte Sparpaket sieht unter anderem eine Reduzierung der Kosten um knapp vier Milliarden Euro bis 2020 vor. In Deutschland sollen von der Maßnahme vor allem Standorte im Norden des Landes betroffen sein. Die Ergebnisse der Verhandlungen sollen bei einer Pressekonferenz in Wolfsburg um 9.30 Uhr Ortszeit vorgestellt werden.

Метки по теме: ; ;