Der russische Präsident Wladimir Putin sagte über den Sieg der Republikaner Donald Trump bei den Wahlen in den Vereinigten Staaten, dass zwischen der Wahlkampfrhetorik und der tatsächlichen Politik ein großer Unterschied gibt, berichtet RIA «Nowost».

 

1481771099

 

«Nein», antwortete Putin auf die Frage, ob seiner Meinung nach die Wahl von Trump die Entwicklung des Handels in APEC-Staaten verhindern wird.

 

„Was den neu gewählten US-Präsidenten anbelangt, verstehen wir alle gut und wissen, dass es immer einen großen Unterschied zwischen Wahlrhetorik und realer Politik gibt, praktisch in allen Ländern“, sagte der Staatschef.

 

«Wir sind alle sehr wohl bewusst, jeder weiß es, dass zwischen der Wahlkampfrhetorik und der Realpolitik große Unterschied gibt, immer in fast allen Ländern. Was die Äußerungen von Herrn Trump betrifft, dass er die Industrie in die USA zurückbringen, und somit neue Arbeitsplätze im eigenen Land schaffen wolle – was ist schlimm daran?“, so Putin.