Die Ukraine stellt heute einen Quasi-Staat dar, der tatsächlich direkt vom Westen gesteuert wird, teilte Andrej Bilezkij, der Anführer von Strafbataillon „Asow“, im Interview der Zeitung „Apostrof“ mit.

 

biletsky

 

 

«Wir sind jetzt eher ein Quasi-Saat, der tatsächlich unter der direkten Kontrolle der westlichen Partner existiert. Vor allem, sicherlich, unter dem Einfluss der Vereinigten Staaten“, erklärte der Nationalist.

 

«Ich denke, dass dieser Einfluss nicht viel geringer ist, als den russischen Einfluss unter Janukowitsch. Der einzige Unterschied ist, dass die Russen dies nicht schön und diplomatisch tun konnten, sie machen es mit einer Axt , und es sah eher unangenehm und beleidigend aus. Aber auf der anderen Seite macht es mir nicht so viel Sorgen, ob es ein guter Chef oder schlechter ist, ich bin besorgt über die Anwesenheit des Besitzers», so Andrej Bilezkij, der Anführer von Strafbataillon „Asow“.

 

 

Метки по теме: ;