Unter dem Hashtag #Pizzagate kommen im Sekundentakt neue Pädophilie-Vorwürfe rund um die Email-Affaire um John Podesta, die auf WikiLeaks enthüllt wurde. Gleichzeitig mahnt das pro-Clinton-Blatt New York Times vor der Eindämmung von «Fake-News», während gleichzeitig ein Pädophilen-Skandal in Norwegen enthüllt wurde.

 

 

 

cooki

Die #SpiritCooking-Nummer brachte den neuen Skandal erst ins Rollen. News Front hielt sich hier zunächst zurück, da diese Vorwürfe sowie auch die Vorwürfe um die angeblichen Pädophilen-Treffen sehr hart wiegen. Nun berichten mehr und mehr Portale über den Pädophilie-Skandal — allerdings nicht über den Skandal in Norwegen, sondern über den in den USA.

 

 

 

Sollten sich die Spekulationen bestätigen, stünden Hillary Clinton und ihr Team im Zentrum eines riesigen Pädophile-Skandals. Unter dem Hashtag #Pizzagate erscheinen auf Twitter im Sekundentakt neue Tweets, die genau das belegen wollen. Die New York Times beklagt angesichts der gigantischen Welle ein neues Maß bei der Verbreitung von «Fake News», schreibt RT Deutsch.

 

Wie gesagt der Hashtag #Pizzagate scheint keine Eintagsfliege oder Scoop zu sein, der nach ein paar Tagen wieder vorbei zu sein scheint, sondern es wird ständig eine neue Meldung herausgebracht — vor allem aus den USA selbst und gerade NICHT von russischen Sendern.

 

pod

 

Oben wird ein Phantombild der Madeline-Entführer gezeigt, die schon eine gewisse Ähnlichkeit mit den Podestas aufweisen. Zur Erinnerung: John Podesta ist der Wahlkampfberater von Clinton und links, der Bruder Toni Podesta, ist auch gleichzeitig der Geschäftspartner des Beraters, der wohl zumindest einen extravaganten — um es zurückhaltend  auszudrücken — Geschmack hat, was Parties und Esskultur betrifft. Stichwort Hashtag #Spiritcooking.

 

Die Tatsache , dass bekannte Medien gleich über Lügen und Fakemeldungen berichten und bereits User als Verschwörungstheoretiker abspeisen, die solche Dinge nur befremdlich finden, ist kein Novum. Als die ersten Stimmen Anfang der 2000er laut wurden, dass bei den Grünen ein Pädophilie-Skandal sich abzeichne, wurden Journalisten ebenfalls fertig und mundtot gemacht. Leute die solchen Stimmen glaubten ebenfalls als Spinner abgetan, wohlwissend dass diese perversen und kranken Praktiken weiter gehen. Auch solche Videos werden auf Youtube geteilt. Und auf dem News-Portal Reddit werden auch immer neue Geschichten um den Fall aufgerollt.

 

 

 

 

Sind die Nachrichten, Scoops oder wie man sie nun nennen mag, einfach nur Hirngespinste von Clinton-Gegnern? Von Leuten, die nachtreten, obwohl nun Clinton doch nicht Präsidentin wurde. Oder wird die Sache doch noch die amerikanische Justiz beschäftigen?

Метки по теме: ; ; ; ;