Am Vorabend des Thanksgiving-Feiertags hat sich der designierte US-Präsident Donald Trump per Videobotschaft an das Land gewandt. Am Donnerstag hat Trumps Übergangsteam die Rede bei Twitter veröffentlicht.

 

 

„Ich bete dafür, dass wir an diesem Thanksgiving-Feiertag anfangen, alles was uns spaltet, zu überwinden. Wir müssen uns als ein vereintes Land fortbewegen, vereint durch gemeinsame Ziele und gemeinsame Entschlossenheit“, so Trump in der Ansprache.

 
Gleichzeitig betonte er, das Land habe eine „lange und schmerzhafte Wahlkampagne“ hinter sich. Die Emotionen seien überwunden, die Spannungen aber hielten noch an. Das gehe nicht so schnell weg, wie man sich das wünschen würde, betonte der künftige US-Staatschef, aber man habe nun die Möglichkeit, „gemeinsam Geschichte“ zu schreiben und „echte Sicherheit und Wohlstand“ zu erreichen.