In Kolumbien ist ein brasilianisches Flugzeug mit 72 Passagieren an Bord, darunter auch eine brasilianische Fußballmannschaft, abgestürzt, wie dpa meldet. Bislang gibt es Hoffnung auf Überlebende.

 

 
In der Charter-Maschine war demnach auch das brasilianische Fußballteam Chapecoense unterwegs.

 

Den Vorfall hat am späten Montagabend (Ortszeit) auch der Flughafen in Rionegro via Twitter bestätigt. Es handelte sich um eine aus Bolivien kommende Maschine, Flug Nummer CP2933. Weiter hieß es, dass sich 72 Passagiere und 9 Besatzungsmitglieder an Bord des Flugzeuges befanden.
 
Das brasilianische Fußballteam Chapecoense war auf dem Weg nach Medellín um das Finale des Südamerika-Cups gegen den kolumbianischen Verein Atlético Nacional zu bestreiten. Rettungskräfte vor Ort haben via Twitter Überlebende gemeldet.
 
Mehr im Live-Ticker von Sputnik

 

 

Метки по теме: